Ihre Suchergebnisse

Verkauft: Denkmalgeschütztes, vollvermietetes Wohn- und Geschäftshaus in der Bonner Südstadt

Geschrieben von Harry Schulz auf 9. August 2022
0

Wer Bonn kennt, dem wird vermutlich auch der Bonner Talweg in der Südstadt ein Begriff sein.

Die Bundesstadt Bonn hat aktuell ca. 326.000 Einwohner und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und bietet zudem ein vielfältiges Angebot an Kultur- und Freizeitprogramm. Bis zum Jahre 2030 wird für Bonn nach Angaben des Statistischen Landesamtes eine positive Entwicklung mit einem weiteren Bevölkerungszuwachs prognostiziert.

Die Bonner Südstadt ist ein Ortsteil der Bundesstadt Bonn im gleichnamigen Stadtbezirk mit etwa 10.000 Einwohnern. Sie ist eine der beliebtesten und begehrtesten Wohnlagen von Bonn. Das ganze Viertel wird durch größtenteils aufwendig modernisierte, gründerzeitliche Häuser in großzügigen Straßen mit Alleencharakter geprägt. Zusammen mit der Bonner Weststadt wird sie häufig als das größte erhaltene Gründerzeitviertel in Deutschland bezeichnet. Hinzu kommt eine ausgezeichnete Infrastruktur mit allen Geschäften des täglichen Bedarfs und einem vielfältigen Angebot an Gaststätten.

Das von uns verkaufte, denkmalgeschützte Objekt ist ein Wohn- und Geschäftshaus. Das gründerzeitliche Gebäude wurde ursprünglich im Jahr 1897 errichtet und besteht aus einer lichtdurchfluteten Gewerbeeinheit sowie drei 3-Zimmer-Wohnungen.

Wir freuen uns sehr, für diese wunderschöne Immobilie einen Käufer gefunden zu haben und wünschen viel Freude an diesem Objekt.

Auch Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Dann melden Sie sich gerne bei uns, denn bei uns ist Ihre Immobilie in guten Händen!

Vergleiche Einträge